Anmelden
DE
Neues

Jahresausblick

Neues in 2016Wie die Zeit vergeht: Gestern noch aktuell – heute schon überholt. Auch 2016 hat wieder viel Neues zu bieten. Verschaffen Sie sich hier einen kleinen Überblick.  

Geld und Finanzen

Für viele gibt es etwas mehr

Arbeitslosengeld 2

Die Hartz-IV-Regelsätze steigen und die Familien­versicherung entfällt.

Weniger Steuern

Der Grund­freibetrag und die Kinder­frei­beträge werden moderat erhöht. Der Entlastungs­betrag für Allein­erziehende steigt deutlich.

Freistellungsauftrag mit Steuer-ID

Zum 1. Januar 2016 sind Freistellungs­aufträge nur noch mit Steuer-ID gültig.  

Beitrags­bemessungs­­grenze steigt

Die Beitrags­­bemessungs­grenze für die gesetzliche Kranken­versicherung steigt.  

Höhere Versicherungs­pflicht­grenze

Die Versicherungs­pflicht­grenze steigt auf 56.250 Euro. Liegt ein Angestellten-Einkommen über dieser Grenze, so kann er in die private Kranken­versicherung wechseln.

Mehr Kindergeld

Das Kindergeld wird erhöht. Außerdem muss 2016 die Steuer-ID des Kindes und des Kindergeld-Empfängers bei der Familien­kasse angegeben werden.  

Rechtsanspruch auf ein Basiskonto

Ab 2016 können alle Bürger ein Girokonto auf Guthaben­basis einfordern.

SEPA-Übergangsfrist endet

Ab dem 1. Februar 2016 gilt das SEPA-Verfahren ohne Ausnahmen. Ab dann werden Überweisungen nur noch mit der IBAN akzeptiert.

Sport und Spiel

Große Ereignisse kündigen sich an

Auch 2016 werden in vielen Disziplinen wieder die Besten gekürt. Hier ein kleiner Überblick des Sportjahres 2016:

Datum

Event

14. bis 17. Januar Skiflug-Weltmeisterschaft im österreichischen Bad Mitterndorf
20. März Start der 67. Formel-1-Saison in Melbourne, Australien
21. Mai DFB-Pokalfinale der Frauen in Köln und der Männer in Berlin  
10. Juni bis 10. Juli Fußball-Europa­meisterschaft in Frankreich
2. bis 24. Juli 103. Tour de France
5. bis 21. August Olympische Sommer­spiele in Rio de Janeiro, Brasilien
7. bis 18. September Paralympische Sommer­spiele in Rio de Janeiro, Brasilien

Das könnte Sie auch interessieren:

Vermieter­bescheinigung bei Ein- und Auszug

Schon seit November 2015 muss der Vermieter den Ein- und Auszug eines Mieters bestätigen. So sollen Schein-Anmeldungen verhindert werden.

Deutsche Post passt einzelne Preise an

70 Cent kostet 2016 ein Standard­brief bis 20 Gramm. Auch Wertbriefe und Einschreiben werden deutlich teurer.  

Schaltjahr

2016 ist ein Schaltjahr und hat 366 Tage. Auf die Berechnung von Zinsen hat das Schaltjahr keine Auswirkungen: Ein Zinsjahr hat immer 360 Tage.

Cookie Branding
i